Über uns

An dieser Stelle möchte ich kurz über uns berichten.

Familie aus Berlin
Familie – Fotolia Datei: #57845391 Urheber: goodluz

 

Wir sind eine Familie mit 2 Kindern und leben in einem Berliner Stadtbezirk. Meine Frau erkrankte vor vielen Jahren am einem Ekzem. Ein Hautarzt diagnostizierte:

Seborrhoisches Ekzem

Fortan war unser Alltag eingeschränkt und meine Frau, die sonst sehr lebensfroh und lustig war, wurde trauriger und trauriger. Doch noch mehr ist über uns zu berichten: Nach mehreren Jahren der Verwendung von ärztlich verschriebener Kortisoncreme wurden die Nebenwirkungen der Cremes so stark, dass sich etwas ändern musste. Zwei Jahre lang war sie auf der Suche nach dem Auslöser ihrer Schmerzen. Dann endlich bekamen wir Antwort und konnten etwas ändern.

Was genau sich geändert hat, wie die Geschichte ausging und was letztlich geholfen hat, ist auf unserer Webseite über das Seborrhoische Ekzem zu lesen.

Mit der Veröffentlichung dieser Geschichte möchten wir anderen Betroffenen helfen.
Ihnen eine neue Idee geben um so ihr Leben zu verändern. Viel mehr ist über uns nicht zu sagen und wir hoffen bei den Lesern dieser Seite auf einen Sinneswandel. Oder wenigstens auf einen Moment des Nachdenkens.
Denn fest steht, dass viele Krankheiten hausgemacht sind und nicht durch Verwendung von kortisonhaltigen Cremes noch zusätzlich geschwächt werden dürfen.

 

Viele Krankheiten kann Ihrer Körper selbst bzw. mit Hilfe der Natur und Ihrer Unterstützung gelindert werden. Welche es gibt erfahren Sie auf unserer Webseite.

Liebe Leser dieser Webseite!

lesen Sie mit Spannung die nachfolgenden Seiten und machen Sie sich ein eigenes Bild in Bezug auf die Geschichte meiner Frau.

Die Diagnose: Seborrhoisches Ekzem veränderte unser Leben. Wir möchten Sie daran teilhaben lassen und veröffentlichen hier unsere Erfahrungen und unser gewonnenes Wissen.

Es würde uns freuen, wenn wir Sie zum Nachdenken bzw. Umdenken bewegen und Hilfestellungen im Umgang mit der Krankheit Seborrhoisches Ekzem geben können.

Liebe Grüße

Weiterhin bitten wir um regen Austausch über ähnliche Erfahrungen mit der Krankheit bzw. mit Mitteln, die dabei helfen den Körper zu stärken. Bitte beachtet jedoch, dass bei den gegebenen Beiträgen die Gesundheit des Körpers im Vordergrund stehen soll. Ein Verweis auf kortisonhaltige Cremes oder ähnliches sollte nicht verfassten werden.

Vielen Dank auch dafür.

Wenn Sie noch mehr über uns erfahren möchten, schauen Sie bitte unter der Rubrik:

Krankheistverlauf

Hier finden Sie weitere Inforamtionen über uns und die Erkrankung meiner Frau.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>